Sep 052014
 

ist mir zugeflogen

das ist die kleinhubigere version der W800 die ich schon habe.

Warum? Erstens ist das ein modern classic, die 650 sind einfach simple schike maschinen mit massiven Serienmaengeln.

Vorteil aus meiner sicht

Vergaser
kein Kat
und vor allem 🙂 Ein Kickstarter

Plan ist. das ding wird von allem was man in irgendeiner Form nicht braucht erleichert und dann mit dem was man dringend braucht ausgestattet, das dann aber leicht.
all die aufgezaehlten punkte addieren sich bei dem Strip down zu einigen Kilos.
Serien gewicht liegt bei etwa 220 kilo, da das WehWechen ein buckel hatte, denke ich das die noch mal 3 vier kilo mehr hatte.

Es gibt bald mal ein paar bilder von wie es hier ankamm und ueber den winter gibt es immer mal updates.

 Posted by at 9:21 pm
Sep 052014
 

ist irgendwas mit Mopeds und findet hier statt.

ich habe mir eine schoen strecke geklicket, die ist auf dem TomTom

Der alte BW rucksack ist mit 2 flaschne Cola und ner regenpelle und einem unterzieher gepackt. Morgen kommt noch die ZahnbĂĽrste dazu und es geht los.

ich hoffe das ich ein paar nette Fotos machen kann 🙂

 Posted by at 9:04 pm
Jan 292012
 

ist eine Ăśberlegung.

Ja fĂĽr was den?
Also mal ein wenig ausholen, ich fahre gerne Motorrad, und es ist an der Zeit das ich mir ein Neues kaufe.
Es wird eine Kawasaki W800, warum und wieso werde ich sicher noch mal verblogen.

hier mal ein Bild.
W800

Nun gebe ich nicht nur einem Computer einen Namen, sondern auch einem Motorrad, weil ich will das gute Stück ja eine Weile fahren. Der Name sollte ein wenig zu dem Motorrad passen, das ja ausgesprochen klassisch ist und die Motorräder von der Inseln aus den 50er und 60er Jahren mehr als nur zitiert. Durch die Tatsache das der Motor ein Grossenkel der BSA a7 ist und man dem rest die Urahnen ansieht würde ich soweit gehen und das Motorrad als sehr English bezeichnen. Deshalb sollte es ein Name sein der ein wenig English ist.
Ich bin auf Vera Lynn gekommen, hier ist der Wikipedia Artikel. Der Name ist mir das erste mal untergekommen als ich die Wall von Pink Floyd gehört habe, in dem Song Vera wird gefragt:

Does anybody here remember Vera Lynn?
Remember how she said that
We would meet again
Some sunny day?

Hier Pink Floyd (& Bring the boys back home):

Damals hatte ich kein internet und es dauerte noch lange bis die Wikipedia entstand, also war es schwierig Informationen darüber zu finden. bis ich mal nach England kam und mich mit Engländern unterhalten habe und auch Musik und Pink Floyd ein Thema war.
Die Engländer hatten mir ein paar Stichpunkte mitgegeben, as in “bekannte Sängerin” “WWII” und “We will meet again”

hier ist eben jenes Lied:

Das wurde unter anderem von Johnny Cash gecovert, und er hat die Coverversion auf das letzte zu seinen Lebzeiten veröffentlichten Album gepackt.

All diese Reminiszenzen haben mich zu dem Namen Vera Lynn gebracht.

(Es stand noch Sgt. Pepper zur Wahl, aber…. irgendwie stört das Sgt. sehr:])

P.S. Danke fĂĽr Feedback bei der Farb Wahl und bei der Namenswahl

 Posted by at 3:24 pm